Jindra Husariková - Malerin

Jindra Husariková

Biographie

Akademische Malerin Jindra Husáriková, geboren 1931 in Ústí nad Labem.

Nach dem Besuch der Staatlichen keramischen Schule in Teplice, studiete sie in den Jahren 1949-1954 bei Prof. Jan Bauch auf der Kunsthochschule in Prag. Danach war sie bei velen Kollektiv- und Einzelausstellungen, vorerst in der damaligen Tschechoslowakei,später auch in Schweden, Norwegen, Italien und Deutschland, vertreten.
Bei der Nationalen Bderausstellung in Neapel 1974, gewann sie die Goldene Medaile,1980 erhielt sie von der Intenationalen Kunstgesellschaft Vanvitelli in Neapel den Ehrentitel - Academico honoris causa -, im Jahre 2000 den Preis der Masarykakademie in Prag.
Mit ihren Werken ist sie nicht nur in vielen europäischen Privatsammlungen, sondern auch in bedeutenden Galerien vertreten.